Präsidentenausflug 2017

Die Zusamtaler Bettschoner sind ein Verein mit vielen Traditionen – und dazu gehört auch, die Generationen zusammenzubringen. Bei einem Ausflug am vergangenen Wochenende kamen die drei amtierenden und alle ehemaligen Bettschoner-Präsidenten (inklusive zwei Präsidentinnen) standesgemäß in bayerischer Tracht zusammen, um bei sonnigem Wetter und heißen Temperaturen mit dem Bus Richtung Schliersee aufzubrechen. Nach einer kleinen Stärkung erreichten wir das altbayrische Dorf von Markus Wasmeier, dem ehemaligen deutschen Skirennläufer und zweifachen Olympiasieger. Vor Ort machten wir dann eine Führung durch das Museumsdorf, in dem wir ganz authentisch das bäuerliche Leben des frühen 18. Jahrhunderts in all seinen Facetten erleben konnten. Nach dem Mittagessen ging es zur Schöpfbierprobe: Dieses Schöpfbier wird nach altbewährter Tradition wie vor 300 Jahren gebraut und wir durften uns selbst vom köstlichen und erfrischenden Geschmack überzeugen. Anschließend machten wir uns auf zum Highlight des Ausflugs – zum Wuiderer-Vierkampf. Aufgeteilt in zwei Teams traten wir in den Disziplinen Krugstemmen (besonders erwähnt sei hier Georg Hartmann als unangefochtener Sieger), Ringwerfen, Kegeln und Skibrettel-Laufen gegeneinander an. Das war eine wirklich unvergessliche Gaudi! Zur Stärkung gab es danach noch eine Brotzeit und wir traten wieder die Heimfahrt Richtung Zus an – nicht jedoch noch ohne einen kleinen „Absacker“ auf den schönen Tag zu trinken.

„Nachbarschaftshilfe“ mal anders – Schlossfest 2017

Die Vereinswege der Bettschoner und der Wasserwacht kreuzen sich unterm Jahr gesehen eigentlich eher selten – während Letztgenannte meist im feuchten Nass aktiv sind, sind es die Bettschoner vielmehr tanzend auf der Bühne. Dass sich aber eine Zusammenarbeit wirklich lohnt, davon konnten sich die zahlreichen Besucher auf dem Schlossfest selbst überzeugen. Denn hier waren die beiden Vereine im Straßer-Hof unmittelbare Nachbarn. Schon Wochen vorher trafen sich die vielen freiwilligen Helfer aus Wasserwacht und Bettschoner und bereiteten „ihren“ Hof vor: Getränke und Burger-Stadl wurden aufgebaut, die Bar errichtet, Lichterketten aufgehängt und alles kreativ und mit Liebe zum Detail dekoriert. Da war es zu erwarten, dass sich an allen vier Tagen des Schlossfestes der Straßer-Hof schnell füllte und ein regelrechter Ansturm auf die Bettschoner-Burger, die von unseren Männern des „Hüttenteams“ zubereitet wurden,  herrschte. Anschließend konnten sich die Gäste dann einen Drink an der Wasserwacht-Bar gönnen und feierten noch bis spät in die Nacht hinein.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Vorstände und vielen freiwilligen Helfer der beiden Vereine, die zu diesem einmaligen Erlebnis beigetragen haben. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Fest!

 

post

Vorbereitungen für das Schlossfest 2017

In der Ortsmitte von Zusmarshausen findet das Schlossfest von Freitag, 11. August, bis Montag, 14. August, in vier historischen Höfen unter freiem Himmel statt. Viele ortsansässige Vereine stellen dieses Event in Zusammenarbeit mit den Bayrischen Staatsforsten, dem Kulturkreis Zusmarshausen und unter der Schirmherrschaft der Marktgemeinde auf die Beine – und wir Zusamtaler Bettschoner sind natürlich auch dabei!

Unsere Herren vom Kindergarden-Stammtisch kennen Sie ja bereits von ihren tollen Einlagen auf unseren Inthronisationsbällen – und jetzt beweisen sie auch noch, dass sie super kochen können! Kommen Sie zu unserem Burger-Stand und überzeugen Sie sich selbst davon! Selbstverständlich gibt’s bei uns auch kühle Getränke und zu späterer Stunde können Sie bei unseren Nachbarn der Wasserwacht noch an der Bar einkehren.

Die Kids unserer Kindergarde haben zusammen mit ihren Trainern etwas ganz Besonderes einstudiert: ein kleines Theaterstück mit Tanz über den Zauberlehrling „Primus“. An folgenden Terminen spielen wir im Schlosshof für Sie, liebe Zuschauer:

Samstag, 12. August: 18:30 bis 19:00 Uhr und

Sonntag, 13. August, 17:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei, der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Sommerfest des Fördervereins 2017

Unser Faschingssonntag gelingt jedes Jahr nur, weil so viele zusammenhelfen: Ob vor und während des Umzugs, in der Schwarzbräuhalle, im Partyzelt oder dann beim Aufräumen – jeder packt da an, wo Hilfe gebraucht wird. Als Dankeschön für seine zahlreichen Unterstützer und Helfer veranstaltete der Faschingsförderverein deshalb am ersten Juliwochenende ein Sommerfest am Rothsee. Während sich unsere Kleinsten in der Hüpfburg vergnügten, sorgten die drei Präsidenten Mathias Lauter, Matthias Lang und Michael Gaugenrieder unterstützt von den beiden Vorsitzenden des Fördervereins Günter Dreher und Marcel Courvoisier am Grill für das leibliche Wohl der Großen. An dieser Stelle noch einmal allen Helfern ein herzliches „Vergelt’s Gott“ für euren tatkräftigen Einsatz!

Bettschoner auf der Comic Con in Stuttgart 2017

Um sich schon gleich einmal auf unser Thema 2018 einzustimmen, besuchte der Kostümausschuss der Zusamtaler Bettschoner die Comic Con in Stuttgart. Hier ging es ganz schön bunt zu: Überall liefen uns Superhelden und Superschurken aus Film, Fernsehen und Comics über den Weg. Wir waren sehr fasziniert von all den detailgetreu gestalteten Kostümen und kamen mit jeder Menge Ideen im Gepäck wieder zurück nach Zus. Wir freuen uns auf einen „heldenhaften“ Fasching 2018 mit Ihnen!

Wir suchen Nachwuchs!

Du kommst im September in die erste Klasse? Du hast Spaß am Verkleiden und Tanzen? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir suchen Nachwuchs für unsere Kindergarde und heißen alle tanzbegeisterten Kids herzlich willkommen.

Unsere Trainerin Julia Krötz freut sich auf deinen Anruf: 0175 5544402

Malzfest 2017

Beim Schwarzbräu-Malzfest am Vatertag servierten wir leckere Snacks und hatten jede Menge Spaß dabei – getreu dem Motto „Nicht schnell, aber schön!“.

Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder 2017

Auf der Jahreshauptversammlung 2017 wurden folgende Mitglieder mit einem Anstecker geehrt:

11 Jahre: Michelle Heiße, Stefanie Heiße

22 Jahre: Wolfgang Fischer, Anja Knöpfle, Bettina Kraus, Reinhard Mayr, Werner Mayr, Johann Reitmayer, Angela Schmidt, Christian Weldishofer

33 Jahre: Hubert Hartmann, Manfred Hartmann, Marianne Kraus, Johann Sapper