post

„Es geht noch viele Jahre weiter…

…ja mit dem Fasching hier in Zus.“ So lautet die letzte Strophe unseres Bettschoner-Liedes und hat jetzt mehr denn je eine große Bedeutung. Lange haben sich das Präsidium, der Ausschuss und Vereinsmitglieder Gedanken gemacht, ob und wenn ja wie der Fasching angesichts der aktuellen Lage stattfinden kann. Nun steht der Entschluss: Wir starten in die Trainingsphase! Mit einigen Auflagen und einem penibel ausgearbeiteten Hygienekonzept werden unsere Garde und die Paare zusammen mit unseren langjährigen Trainern ein Programm einstudieren. Auch die Kindergarde steht schon in den Startlöchern und möchte loslegen. Wie die Saison 2021 letztendlich ablaufen wird kann jetzt noch keiner sagen – aber wir sind bereit zu tanzen! 

JHV und Helferfest

Liebe Faschingsfreunde,

aufgrund der aktuellen Lage wird die Jahreshauptversammlung der Zusamtaler Bettschoner im nächsten Jahr abgehalten werden.

Wir bedauern außerdem, dass unser alljährliches Helferfest nicht wie gewohnt stattfinden kann. Deswegen möchten wir uns auf diesem Wege bei allen Helfern und Unterstützern, die uns am Faschingswochenende mit Rat und Tat zur Seite stehen, ganz herzlich bedanken!

Jahreshauptversammlung abgesagt

Liebe Faschingsfreunde,

aufgrund der aktuellen Entwicklung des Corona-Virus hat sich die Vorstandschaft entschlossen, die diesjährige Jahreshauptversammlung am 29. März 2020 abzusagen.

Ein Nachholtermin steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Zusamtaler Bettschoner findet am Sonntag, 29.03.2020, um 18:00 Uhr im Gasthaus Adler, Ulmer Straße 19, Zusmarshausen statt.

Die Tagesordnung sieht vor:

  • Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  • Bericht des 1. Vorsitzenden über das vergangene Jahr
  • Bericht des Kassierers
  • Bericht der Revisoren
  • Entlastung der Vorstandschaft
  • Ehrungen
  • Wünsche und Anträge

Wir freuen uns auf den Besuch zahlreicher Mitglieder und Interessierter!

post

Das war der Fasching 2020

Für die Zusamtaler Bettschoner begann der Fasching wie üblich am 11.11. – doch erst bei der Nikolausfeier im Dezember kam heraus, dass die Regenten der Saison unter dem Motto „Venezia“ Kinderprinzessin Desiree I. Kraus und Kinderprinz Timo I. Tischmacher zusammen mit Prinzessin Magda I. Krebs und Prinz Michael II. Kruger sind. Nach vielen anstrengenden und schweißtreibenden Trainings konnten dann im Januar die fünf Inthronisationsbälle in unserer Showtanz-Arena kommen, die nahezu jedes Mal bis auf den letzten Platz ausverkauft waren. Nicht nur das Programm der Aktiven begeisterte das Publikum, sondern auch die lustigen und abwechslungsreichen Einlagen. Nach den Inthronisationsbällen ging es dann für die Bettschoner weiter mit den Auswärtsauftritten – auf diese Weise repräsentieren sie den Markt Zusmarshausen weit über die Landkreisgrenzen hinaus. Das Highlight des diesjährigen Faschings folgte am Faschingswochenende: Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und so kamen zahlreiche Besucher aus Nah und Fern, um den Faschingsumzug anzusehen. Anschließend feierten tausende Faschingsbegeisterte in der Schwarzbräuhalle und im Partyzelt am Wertstoffhof. Am Dienstag dann wurde der Fasching traditionell beerdigt – und im April können sich die Bettschoner dann bei einem Hüttenwochenende erholen. An dieser Stelle möchten sich die Zusamtaler Bettschoner bei all ihren Unterstützern, Gönnern und Helfern ganz herzlich mit einem dreifach-kräftigen „Zusamtaler Bettschoner“ bedanken.

Faschingssonntag

Der alljährliche Faschingsumzug findet am Sonntag, 23.02.2020, ab 13 Uhr statt.
Anschließend veranstaltet der Faschingsförderverein der Zusamtaler Bettschoner das traditionelle Familien-Faschingstreiben in der Schwarzbräuhalle. Hier haben Sie auch die Gelegenheit, sich bei der DKMS als potenzieller Stammzellenspender ganz einfach per Wangenabstrich registrieren zu lassen. Doch nicht nur in der Schwarzbräuhalle kann gefeiert werden, auch im Partyzelt im Wertstoffhof können alle Faschingsbegeisterten direkt nach dem Umzug bis 21 Uhr feiern. Einlass ist ab 16 Jahren. Da der Faschingsumzug von der Augsburger Straße über die Wertinger Straße in die Römerstraße verläuft und das Partyzelt im Wertstoffhof steht, wollen wir uns bei den Anwohnern, insbesondere bei denen der Römerstraße, für die eventuell auftretenden Unannehmlichkeiten während des Faschingsumzugs entschuldigen.
Die Zusamtaler Bettschoner freuen sich auf ein fröhliches Faschingswochenende zusammen mit allen Zuschauern, Faschingsgruppen und Helfern!